logo

LUNCHBOX

  • Frischgekocht & megalecker
  • Saisonal & regional
  • Jeden Tag anders
  • Ready-to-Lunch!

Kantine von morgen

Wie sieht eine flexible Betriebsverpflegung für kleine Unternehmen und Start-Ups aus? Kontaktlos muss sie sein. Ohne Warteschlangen und Büffet. Am besten im Abonnement. Mit frischgekochten Mahlzeiten aus guten Zutaten. Vollwertig, kraftspendend und lecker.

Geht nicht? Geht doch: mit der LUNCHBOX. Sie vereint all diese Attribute. In einer kompostierbaren Verpackung.

JETZT IN
HAMBURG

So funktioniert’s:

Bestelle online deine
LUNCHBOX.

Wir liefern sie dir kalt ins Büro. Stelle sie dort in den Kühlschrank.

Erwärme deine LUNCHBOX für 3 Minuten in der Mikrowelle (oder für 15 Minuten im Ofen), sobald du Hunger hast.

Atme den herrlichen Duft deines dampfenden Mittagessens ein und lass es dir schmecken!

Abo-Modelle

EINZEL-
BESTELLUNG
FÜR NUR 12,50 PRO GERICHT
MINDESTBESTELLWERT:
5 PORTIONEN
- WÄHLE DEN WOCHENTAG
€12,50/PORTION
PROBEWOCHE
TÄGLICH MINDESTENS 5 PORTIONEN
10% RABATT
- MONTAG BIS FREITAG
€11.25/PORTION
STARTER-
WOCHEN-
ABO
MINDESTENS 25 PORTIONEN PRO WOCHE
5% Rabatt
- MONTAG BIS FREITAG
€11,88/PORTION
PREMIUM-
WOCHEN-
ABO
MINDESTENS 50 PORTIONEN PRO WOCHE
5% Rabatt
+
Mikrowelle als Leihgerät für dein Büro
- MONTAG BIS FREITAG
€11,88/PORTION
MAXI-
WOCHEN-
ABO
MINDESTENS 100 PORTIONEN PRO WOCHE
5% Rabatt
+
MIKROWELLE ALS LEIHGERÄT FÜR DEIN BÜRO
+
CANTINA GUERILLA KÜHLSCHRANK
- MONTAG BIS FREITAG
€11,88/PORTION

Wochenmenü

Beispiel-Menüs

Voller Vorteile!

Jetzt denkst du: Klingt gut, aber verursacht das Ganze nicht hohe Kosten und Aufwände? Das Gegenteil ist der Fall – Arbeitgeber*innen profitieren sogar von der LUNCHBOX:

*Für die unentgeltliche Abgabe von arbeitstäglichen Mittagessen an die Arbeitnehmer*innen kann eine Pauschalversteuerung von 25% auf 3,40€ (ab 2021 3,47 €) je Mahlzeit angewendet werden. Hierdurch ist der geldwerte Vorteil für den Arbeitnehmer*innen abgegolten. Die tatsächlichen Kosten für die Mahlzeitengewährung sind voll als Betriebsausgabe abzugsfähig. Falls Arbeitnehmer*innen sich an den Kosten der LUNCHBOX beteiligen und mindestens 3,40€ selbst tragen, liegt gar kein steuer- und sozialversicherungspflichtiger Arbeitslohn vor.

Vorteile für Arbeitnehmer*innen:

Die Macher*innen

Hinter der LUNCHBOX stehen zwei Vollprofis der guten und gesunden Betriebsversverpflegung: Onur und Koral Elci, Gründer und Geschäftsführer der Kitchen Guerilla. Zusammen mit ihrem Team betreiben sie seit 2011 die Kantinen großer Technologieunternehmen, mitunter Facebook Deutschland und TradeDesk. Im Zuge der Pandemie-Bekämpfung blieben die Küchen der stationären Kantinen kalt – und die LUNCHBOX wurde geboren. Zubereitet werden die darin verpackten Gerichte von einem Team aus Spitzenköch*innen, die zum Teil in Sternerestaurants gelernt haben, und die manch eine*r von den Kitchen Guerilla Food-Events kennt. Das Team der Kitchen Guerilla besteht aus mehr als 20 Personen mit über 10 Nationalitäten, die sich einig sind, dass gutes Essen alles besser macht.